@designervoodoo_shop

Folge mir @designervoodoo_shop

Montag, 4. März 2019

Couscous-Pfanne auf Rucola Salat - Schnell & Vegan

Montag, März 04, 2019 0 Kommentare
Hallo ihr Lieben,

heute mal ein schnelles Gericht, welches man sich auch super für die Mittagspause im Job vorbereiten kann. Es ist gesund, vegan und besteht sowohl aus gekochten, als auch aus rohen Zutaten.


Ihr benötigt folgende Zutaten für 2 Portionen:

100 g Rucola Salat

125 g Räuchertofu

3 frische Tomaten

1-2 Esslöffel Basilikum-Öl

1/2 Gurke

200 g Couscous

1 Esslöffel Gemüsebrühe

4 getrocknete Tomaten

2 Esslöffel Tomatenmark

100 g gestückelte Tomaten aus der Dose

1 Knoblauchzehe

20 g Pflanzenmargarine

300 ml Wasser

Pfeffer

Salz


Als erstes 250 ml Wasser und 10 g Margarine in einer Pfanne zum kochen bringen. Bis es köchelt könnt ihr den Rucola waschen und abtropfen lassen. Sobald das Wasser kocht 200 g Couscous dazugießen und sofort umrühren und die Herdplatte ausstellen. Dann die Pfanne beiseite stellen und es ziehen lassen.

In einem kleinen Mixer die getrockneten Tomaten, die Knoblauchzehe und eine frische Tomatevermixen.

Den Räuchertofu in kleine Würfel schneiden und zusammen mit dem Couscous und 10 g Margarine anbraten. Nach ca. 2 Minuten den Mix aus Tomaten und Knoblauch hinzugeben. Dann 50 ml Wasser einfüllen, anschließend die Brühe und das Tomatenmark. Alles gut verrühren und die gestückelten Tomaten dazugießen und mit Salz und Pfeffer würzen. Für 1–2 Minuten köcheln lassen und fertig :-)

Nun noch den Rucola auf dem Teller verteilen, mit Basilikum-Öl und Gurkenscheiben garnieren, die Couscous-Pfanne mittig platzieren und frisch geschnittene Tomatenstücke darauflegen. Ein wenig Pfeffer gibt dem Ganzen noch etwas Würze.

Man kann sowohl die Couscous-Pfanne, als auch den Salat getrennt abpacken und mit ins Büro nehmen.

Guten Appetit :-)

Donnerstag, 14. Februar 2019

Der Zero Waste Gedanke

Donnerstag, Februar 14, 2019 0 Kommentare
Ich grüße euch :-)

Sicherlich landen hier auch einige Blogger auf meiner Seite, die das Problem kennen, über welches ich heute berichten möchte. Es ist ein schleichender Prozess, das sich immer mehr Dinge ansammeln, da man als Blogger zum einen Produkte zugeschickt bekommt und zum anderen auch selber einkauft, um darüber berichten zu können.

Ich habe sehr viel Platz in meiner Wohnung, einige Einbauschränke und Einbauregale, viel Stauraum also. Irgendwann war der Stauraum verschwunden und anstatt auszusortieren, kaufte ich neue Schränke oder Kisten, um neue Dinge zu horten. Großer Fehler!!! 

Ich kam mir vor wie ein Messie!



Anfang des Jahres dann völliger Nervenzusammenbruch, da ich echt keinen Platz mehr hatte. Also Müllsack geschnappt und schon mal ne Menge weggeworfen. Dann Anziehsachen aussortiert und in den Altkleidercontainer gesteckt. Trotzdem ersticke ich immer noch in DINGEN!

Man entwickelt auch irgendwie einen Kaufrausch als Blogger, kennt ihr das? 

Ich wollte immer das Neueste oder gleich alle Produkte dieser Art, um noch einen Vergleich zu haben. Meistens habe ich es dann gar nicht geschafft zu bloggen, da ich zu viel zu tun hatte und so lag es dann nur rum. Mit Klamoten war es auch ganz schlimm! Sich von etwas zu trennen ist ein Drama, aber es muss dennoch sein. Einige Artikel werden so nach und nach bei Kleiderkreisel verkauft. Ich habe zum Teil noch Sachen im Schrank von vor 15 Jahren!!!

Ich muss etwas ändern! J E T Z T ! ! !



Das Jahr 2019 ist für mich wie eine Erneuerung. Ich habe mich immer darüber lustig gemacht, wenn alle von ihren guten Vorsätzen berichtet haben und jetzt mache ich es auch ;-) Ich bin aber mehr der Typ der durchzieht oder es gar nicht macht. Deswegen auch die vegane Ernährung! Wenn nichts mehr hilft und das für mich die Lösung ist, dann werde ich das auch ohne Probleme durchführen. Und es ist für mich ein riesengroßes Glück, das ich mich für diesen Weg entschieden habe!

Z E R O  W A S T E = Glücklich ohne Müll 💗💗💗

 Ich stehe in meiner Wohnung  und bekomme keine Luft. Es liegt nicht an der Deko, es liegt an zu viel von allem! Ich kann nicht mehr atmen! Ich habe bisher schon eine Menge entsorgt oder verkauft. Meine Kosmetikprodukte werde ich aufbrauchen, weil ich es zu schade finde sie wegzuschmeissen. Nach und nach wird vieles durch weniger ersetzt, aber darüber werde ich hier noch berichten.

Und der Müll macht mich auch wahnsinnig! Man kommt vom einkaufen nach Hause und dann ist da dieser Müllberg aus Verpackungen! Oder man bekommt ein Paket zugeschickt und alles ist umwickelt mit Folie. Und dann liegt da dieser Berg und man bringt ihn runter zur gelben Tonne und denkt:

"Super! In 2 Wochen wird die Tonne geleert und sie ist jetzt schon fast voll!"

Ich weiß, das ich nicht komplett so leben kann, also ganz den Müll vermeiden. Aber jeder kann seinen Beitrag dazu leisten, auch wenn ich es nicht bis ins kleinste Detail schaffe, so kann ich doch durch meine Änderungen schon einiges bewirken. Und das könnt ihr auch!


Jeder kann seinen Beitrag dazu leisten! 

Es ist nicht Viertel vor 12, sondern die Zeit ist schon lange abgelaufen. 

Ich war früher auch einer dieser Menschen, die sich nicht um die Umwelt gekümmert haben. Die nette Scheiss-Egal-Einstellung, kennt man ja! Heute sehe ich das schon länger ganz anders, aber der Schritt etwas zu ändern hat dann noch einmal eine Weile gedauert. Und man fühlt sich wirklich besser damit! Ich bin kein Vorzeige-Zero-Waste-Mensch, aber ich setzte mich mit dem Thema auseinander, weil diese Welt und vor allem die Spezies Mensch mich krank macht.


Die schrecklichen Folgen des Plastikmülls:
 



 Denkt mal drüber nach :-)




Montag, 11. Februar 2019

Vegane Lebensmittel erkennen - Tipps für den veganen Einkauf!

Montag, Februar 11, 2019 0 Kommentare
-Dieser Beitrag enthält Werbung- 


 Hello :-)

Ich muss zugeben, es ist ein bisschen umständlich im Supermarkt, wenn man vorher noch nie vegan eingekauft hat, es gibt aber sehr nützliche Tools um das zu vereinfachen!


Mein ständiger Begleiter :-) Die App ist für IOS und Android erhältlich und ihr könnt dort den Barcode scannen und euch wird z.B. angezeigt, ob das Produkt vegan ist. Ihr könnt auch Filter nach euren Bedürfnissen setzen, wie z.B. Gluten, falls ihr eine Unverträglichkeit habt. Somit kann man sofort sehen, ob man das Produkt kaufen darf oder nicht.


Diese Seite nutze ich z.B. wenn ich im Internet einkaufe oder mich informieren möchte, ob bestimmte Lebensmittel vegan sind. Einfach die Zutatenliste kopieren und auf der Seite einfügen. Automatisch werden die Zutaten geprüft und du siehst, ob es vegan ist oder nicht.


Auf der Seite von Kaufland kann man die veganen Lebensmittel filtern und sich sogar einen Einkaufzettel zusammenstellen. Ich finde das wirklich sehr praktisch, das sollten die anderen Supermärkte auch einführen. Was ich an Kaufland besonders toll finde (jedenfalls ist das in unserem Markt so), es gibt alle veganen Produkte in unmittelbarer Nähe. Ein Regal mit Trockenprodukten, schräg gegenüber die Kühltheke und gegenüber der Kühltheke die Regale mit Sojamilch etc. Super praktisch, so muss man nicht durch den halben Laden laufen.


Bei real gibt es eine ausführliche Liste aller veganen Lebensmittel der Eigenmarke! Das finde ich richtig toll, denn das macht vieles einfacher. Ihr könnt sogar online bestellen und müsst euch nicht durch den Laden kämpfen ;-)

Hier die Liste mit den veganen Lebensmitteln von real: Besser leben - vegane Produkte

So macht Vegan Spaß :-)






Vegan ins Jahr 2019

Montag, Februar 11, 2019 0 Kommentare
-Dieser Beitrag enthält Werbung- 

Hallo meiner Lieben,

diesmal melde ich mich mit einem sehr persönlichen Blogbericht. Anfang des Jahres habe ich mich dazu entschlossen mich vegan zu ernähren. Dies geschah aus den unterschiedlichsten Gründen, die ich euch hier gerne etwas näher erklären möchte.

Zuvor lebte ich bereits halbwegs vegetarisch. Ich kaufte alle paar Monate mal Fleisch, aber irgendwann fing es an, dass ich es nicht zubereitete,sondern einfror und es dann wochenlang im Eisfach lag. Mir war der Appetit vergangen! Das gleiche bei Milchprodukten, ich kaufte sie, aber ich verzehrte sie nicht mehr. Ich kann auch nicht sagen warum das so war, mit einem veganen Hintergedanken hatte das glaube ich wenig zu tun. 

Schon seit vielen Jahren bemerkte ich bei mir unzählige Unverträglichkeiten was das Essen angeht. Ich hatte immer einen Blähbauch, sobald ich etwas gegessen hatte. Ich sah aus als wär ich schwanger. Dazu kamen Verdauungsprobleme und Magenschmerzen.Ich vermutete Laktose- oder Histamin-
Intoleranz, das war aber beides nicht so wirklich das Problem. Okay, dann vielleicht Gluten? Ein Verzicht brachte aber auch keine Lösung!

Eine unerklärliche Gewichtszunahme war auch noch das große Leid welches ich mit mir herum trug. Unzählige Diäten die nichts brachten und ich war total frustriert! Immer auf der Suche nach der Lösung meines Problems, aber alles was ich da fand half mir nicht!

Dann schaute ich mir an einem Sonntag zwei Dokumentationen auf Netflix an und ich war total schockiert von dem was ich da sehen musste:



Cowspiracy




 What the health?

Ich muss dazu sagen, ich bin schon Lange der festen Überzeugung das die Lebensmittelindustrie daran schuld ist, das sich Krebs und andere Krankheiten so rasant ausgebreitet haben. Unser Essen wird künstlich haltbar gemacht, es werden Geschmacksverstärker beigefügt und fast überall ist Zucker enthalten.

Und dann saß ich da und wusste zu 100%, das ich keine tierrischen Lebensmittel mehr essen möchte. Und das viel mir komischerweise gar nicht schwer. Ganz im Gegenteil! Ich konnte mein Essen geniessen, war schon nach kleinen Mengen satt und ich war endlich wieder aktiv in der Küche beim kochen und backen. Frische Zutaten und ganz viele neue Lebensmittel und Gewürze gab es zu entdecken.


Schon nach 1 Woche bemerkte ich wie straff meine Haut wurde, ich sah frischer aus am Morgen und hatte auch schon 3 Kilo abgenommen, ohne zu hungern oder überhaupt Diät zu halten. Nach 3 Wochen waren es bereits 6 kg und ich denke das wird nun auch so weiteregehen.

Meine Magenbeschwerden und der Blähbauch sind vollkommen verschwunden, ich konnte es nicht fassen. Endlich einmal essen ohne mich danach mit Krämpfen durch den Tag zu quälen. Auch meine Leistungskurve stieg sehr stark an, ich nehme aber zusätzlich Vitamine und Mineralstoffe ein, da es sehr schnell zu einem Mangel kommen kann. Das ist sehr wichtig!

Seit meinem 18 Lebensjahr leide ich an Fibromyalgie, mein Körper schmerzt den ganzen Tag. Irgendwann findet man sich damit ab, aber es ist ein innerlicher Stress, der einen ständig angespannt und unausgeglichen sein lässt. Bisher muss ich sagen, das die Muskelschmerzen besser geworden sind. Die Linderung ist wirklich eine Wohltat und ich hoffe, das die Schmerzen noch weniger werden oder sogar ganz aufhören.

Auch seit ungefähr 20 Jahren habe ich eine Essstörung. Auch diese konnte ich mit der veganen Ernährung in den Griff bekommen. Das bewusste Essen und die Vorbereitung der Mahlzeiten lenken mich von den Gedanken an Gewicht, Gefühle und Probleme ab. Ich verbiete mir keine Süssigkeiten mehr (zuvor hatte ich zuckerfrei gelebt), denn ich denke ab und zu ist das völlig ok, aber dann nur kleine Mengen. Da vegane Süsswaren zum Teil sehr teuer sind, ist das auch alles gar kein Problem. Ich fühle mich das erste Mal richtig gut und bin vollkommen zufrieden!

Zu 100 % vegan leben, also auch bei der Kosmetik, den Anziehsachen, etc., das bekomme ich so schnell noch nicht hin. Ich werde mir aber nichts mehr kaufen, auch weil ich den Zero Waste Gedanken vertrete. Ich werde sozusagen meine ganzen Drogerieartikel verbrauchen und nach und nach meine Kosmetik selbst herstellen. Es erwarten euch also in Zukunft interessante Blogberichte mit veganen Rezepten, veganen Lebensmitteln und Zero Waste Ideen.

Mir würden noch viel mehr Gründe einfallen warum ich jetzt vegan lebe, wenn man Dinge hinterfragt, dann ist auf einmal alles nicht mehr so rosarot und wundervoll auf der Welt! Und jeder einzelne Mensch kann schon seinen Beitrag dazu leisten unserer Welt etwas Gutes zu tun!



Mittwoch, 2. Januar 2019

COLOSÉ Switzerland

Mittwoch, Januar 02, 2019 0 Kommentare
-Dieser Beitrag enthält Werbung-

Hallo meine Lieben,

ich wünsche euch ein schönes neues Jahr :-)

Heute möchte ich euch gerne drei Produkte von COLOSÉ vorstellen, die ich für euch testen durfte.
Es handelt sich dabei um drei hochwertige Cremes, die durch ihre besonderen Wirkstoffe intensiv pflegen und die Haut nähren. Alle drei Produkte sind auf Amazon erhältlich, die Links findet ihr jeweils unter der Beschreibung.



Die COLOSÉ 24H Purifying Cream hat mir am besten gefallen. Sie zieht sofort ein und hinterlässt keinen Film auf der Haut. Sie ist super als Make up Base geeignet und verleiht ein zartes und weiches Hautgefühl. Es handelt sich um eine Detox Pflegecreme, die entgiftet und gleichzeitig vor Unwelteinflüssen und Hautalterung schützt. Sie spendet ein hohes Maß an Feuchtigkeit, man hat den ganzen Tag ein frisches Gefühl, auch wenn mal Stress aufkommt. Außerdem wird durch das Auftragen der Creme die Zellaktivität erhöht und die Haut bleibt dauerhaft geschmeidig und genährt.

Die COLOSÉ 24H Purifying Cream könnt ihr hier kaufen.

Die COLOSÉ Caviar Nourishing Cream ist eine Anti-Aging Creme mit nährendem Kaviar. Auch diese Pflegecreme zieht sofort ein und man bemerkt sie kaum auf der Haut. Der Anti-Aging Effekt war schon nach wenigen Tagen sichtbar und die Haut ist seidig glatt und fühlt sich toll an. Auch das Make up kann man hier super auftragen, besonders weil sie so schnell einzieht. Das ganze Hautbild verfeinert sich und der Teint ist frisch und gesund.

Die COLOSÉ Caviar Nourishing Cream könnt ihr hier kaufen.

Die Plant Stem Cell 24H Repair Cream von COLOSÉ braucht ein paar Minuten bis sie vollständig in die Haut eingezogen ist. Die reparierende Pflegecreme ist mit Edelweißstammzellen angereichert und hat eine eine Anti-Aging Wirkung. Sie spendet unheimlich viel Feuchtigkeit und gleichzeitig beruhigt sie die Haut und regt die Zellaktivität an. Ich habe diese Creme abends aufgetragen und über Nacht einwirken lassen. Am nächsten Morgen sah ich total erholt aus und leichte Hautirritationen waren verschwunden.

 Die Plant Stem Cell 24H Repair Cream von COLOSÉ könnt ihr hier kaufen.


Wenn ich mich entscheiden müsste, dann wäre die 24H Purifying Cream mein Favorit, aber jeder dieser Cremes hat tolle Eigenschaften und sie sind alle eine Bereicherung für meine tägliche Hautpflege. Ich finde es toll, das meine Haut jetzt so elastisch, frisch und gesund ausschaut. Die meisten anderen Cremes hinterlassen einen Film und das wirkt sich dann auch auf das Tages-Make up aus, denn das verläuft irgendwann. Ich finde alle drei Pflegeprodukte super und kann sie nur empfehlen!

Mehr Infos und weitere Produkte gibt es hier: https://colose.com/produkte/

Von COLOSÉ gibt es auch noch andere Produkte wie z.B. Make up, Body Care und Sun Care. Und auch eine spezielle Pflegeserie für Männer, da lohnt es sich auf jeden Fall mal vorbeizuschauen.


Dienstag, 4. Dezember 2018

LashCocaine Gewinnspiel

Dienstag, Dezember 04, 2018 0 Kommentare
-Dieser Beitrag enthält Werbung-


DAS GEWINNSPIEL IST BEENDET!

Die Gewinner des LashCocaine Gewinnspiels stehen fest 😍 Gewonnen haben @shesnadine bei Instagram und Susy Trost auf Facebook. Die Gewinner werden von uns benachrichtigt und in wenigen Tagen erhalten sie das Päckchen mit dem LashCocaine Wimpernbooster. Vielen Dank an alle die sich beteiligt haben, es wird nicht das letzte Gewinnspiel sein.

Hallo meine Lieben,

heute habe ich eine ganz besonders tolle Überraschung für euch :-)


Ja, ich habt richtig gelesen!!! 

Ich verlose zwei LashCocaine Profi Wimpernbooster von Svenja Walberg. 
Das bedeutet zwei von euch dürfen sich vor Weihnachten noch über dieses tolle Beautyprodukt freuen und fleißig mittesten :-)

Ihr möchtet zu den glücklichen Gewinnern zählen?

Dann erfahrt ihr alles weitere auf meiner Facebookseite:

Zum Gewinnspiel auf Facebook klicke hier

oder

ihr schaut bei Instagram vorbei und iked oder kommentiert unseren Gewinnspielbeitrag, dort findet ihr uns hier.

Alle Teilnehmer werden ganz altmodisch per Los ermittelt. Das bedeutet die Namen werden einzeln auf kleine Zettel geschrieben, in einen Lostopf geworfen und mit verschlossenen Augen werden zwei Gewinner gezogen.

Das Gewinnspiel endet am 16.12.2018.

Die Gewinner werden am 17.12.2018 auf Facebook und auf Instagram bekanntgegeben und gleichzeitig auch von mir kontaktiert, um die Adressdaten zu erfragen. Es fallen KEINE Gebühren oder Versandkosten an!

Viel Glück ❤️💋

Der ausführliche Produkttest mit Vorher-Nachher-Fotos folgt in ein paar Wochen. Der Booster braucht eine Weile um seine Wirkung zu entfalten, aber die Anwendung ist total einfach. Ich benutze ihn abends nachdem ich mein Gesicht gereinigt habe. Er wird ganz einfach wie ein Eyeliner oben auf dem Wimpernansatz aufgetragen. Eine tägliche Routine wie Zähneputzen :-)

Lange, dichte und schöne Wimpern? Ja gerne :-) Ich bin sehr gespannt auf das Ergebnis!

Weitere Infos zu Produkten von Svenja Walberg erhaltet ihr hier:


Und jetzt ab zum Gewinnspiel...


Donnerstag, 8. November 2018

Parfum Dupes Teil 3

Donnerstag, November 08, 2018 0 Kommentare
--Dieser Beitrag enthält Werbung--   
Da bin ich wieder :-)
es folgt der dritte Teil der Parfum-Zwillinge, auch hier wieder alle bei KIK erhältlich und preislich liegen sie zwischen 2,99 € und 4,99 €.
 
Wer im Geschäft kein Glück mehr hat, der kann es im KIK Onlineshop versuchen, da sind noch einige Parfums erhältlich!
 
 Das Parfum Top Style for Woman ist der Duftzwilling von Coco von Chanel. Ich finde den Duft sehr schön und besonders. Bei diesem Flakon hätte ich ehrlich gesagt etwas anderes erwartet, aber ich freue mich das es dieser Duft ist :-)
 
 Bei Si Femme Charme habe ich auch etwas anderes vermutet, aber hier handelt es sich um den Duft Coco Mademoiselle von Chanel. Ein echter Klassiker und ein sehr toller Duft!
 
 Bei Coup d`Amour findet man erneut den absolut genialen Duft von Lancôme. La vie et belle! Ich mag diesen Duft so gerne und als Dupe für den kleinen Preis echt super!

 Das Parfum Rêve Eternelle for Women braucht seine Zeit um sich zu entfalten. Schnuppert man am Sprühkopf riecht es nicht so gut, auf der Haut dann aber extrem lecker. Hier handelt es sich um Miss Dior Cherie. Ich mag den süßen Duft :-)


Der Flakon von Loveliness erinnert etwas an Fifty Shades of Grey ;-) Der Duft ist aber definitiv auch ein Highlight, es ist Si von Giorgio Armani.



Bei Live&Surprise wurde ich wirklich überrascht! Den Duft kannte ich bisher nicht, finde ihn aber richtig toll. Es ist Ma vie pour femme von Hugo Boss. Schön frisch und leicht.


Und zu guter Letzt noch ein schöner Duft: Joyus in Life. Er ist von Dior und heißt J`adore in Joy. Hier finde ich auch, das er sich erstmal entfalten muss und dann finde ich riecht es sehr blumig.

So meine Lieben, ich hoffe ihr konntet hier ein paar schöne Dupes finden. Einige sind noch auf www.kik.de erhältlich. Schaut doch einfach mal im Shop vorbei.

Mein nächster Dupe Bericht wird etwas kompliziert, es sind Parfums von Action und leider konnte ich erst zwei Düfte identifizieren. Kennt jemand von euch Dupes von Action? Dann meldet euch bitte bei mir, das wäre wirklich super :-)


Donnerstag, 18. Oktober 2018

Schöne Haare Teil 3

Donnerstag, Oktober 18, 2018 0 Kommentare
--Dieser Beitrag enthält Werbung--

Hallo meine Lieben,

gibt es ein Wundermittel für die Haare? Seit zwei Wochen kann ich diese Frage mit JAAAAA beantworten. Bei meinem Einkauf bei Action habe ich durch Zufall Rizinusöl entdeckt. Ich war erstmal etwas verwundert, weil ich bisher nicht gehört hatte, das man dieses Öl für die Haare verwenden kann. Aber der Preis von 2,49 € hat mich dann überredet ;-)


Bezüglich der Anwendung musste ich mich über`s Internet schlau machen. Das Öl kann für die Haut und die Haare benutzt werden, da gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Anwendung für die Haare:

1.
Das Öl in die Kopfhaut einmassieren und im Anschluss mit einem grobzackigen Kamm verteilen. Zwei Stunden einwirken lassen und gründlich auswaschen.

2.

Wie zuvor das Öl einmassieren und verteilen, ich habe es zusätzlich in die Spitzen gegeben und in die Längen. Alles über Nacht einwirken lassen und am nächsten Tag auswaschen.

Anwendung für die Haut:

Abends dünn auf das Gesicht auftragen und über Nacht einwirken lassen. Morgens wie gewohnt das Gesicht waschen.

Man muss dazu sagen, dass das Öl nicht ölig sondern klebrig ist. Somit ist das auftragen etwas merkwürdig. Ich habe es erst mit der 2-stündigen Einwirkzeit probiert, weil ich es vorsichtig testen wollte. Ich bin dann aber schnell auf die Über-Nacht-Kur umgestiegen. 

Das Haar ist schon nach einer Anwendung dicker und griffiger und das Öl lässt sich bei mir mit einer Haarwäsche auswaschen. Ich finde mein Haar sieht sehr gesund aus und glänzt sehr schön. Noch ein sehr positiver Effekt ist, das es die Haare aufhellt. Das habe ich erst heute früh bemerkt und es dann direkt gegoogelt. Und ja, es hellt die Haare wirklich auf :-)

Rizinusöl wirkt super bei Haarausfall und das kann ich auch bestätigen. Lichter werdendes Haar an den Schläfen oder Lücken in den Augenbrauen kann man damit bekämpfen. Ich streiche mir immer etwas extra an die Schläfen und auf Agenbrauen und Wimpern, denn sie sollen dadurch besser wachsen. 


Nach ca. 2 Wochen intensiver Testphase bin ich völlig verliebt in das Rizinusöl! Meine dünnen Haare haben mehr Volumen bekommen und sehen nicht mehr so kaputt aus. Ich glaube wirklich das dieses Öl einiges bewirken kann :-)


Adventskalender 2018 von Action

Donnerstag, Oktober 18, 2018 0 Kommentare
--Dieser Beitrag enthält Werbung-- 

Hello :-)

Ich war neulich mal wieder bei Action...ich liebe diesen Laden!!! Ich finde da jedesmal etwas und gehe dort total gerne einkaufen. Jedenfalls habe ich dann zufällig den Max&More Adventskalender für 8,88 € entdeckt. Der musste natürlich sofort mit ;-)


Ich finde ihn schon mal sehr chic und vor allem sehr groß! Da ich aber nicht der Typ bin, der die Türchen vorher öffnet....

ja ich weiß BUUUUHHHH :-)

werde ich euch hier einfach ein Unboxing Video von Youtube verlinken. Dann seht ihr genau was euch hinter jedem Türchen erwartet.

Leider habe ich nur ein Video auf holländisch gefunden, aber das ist denke ich nicht so schlimm, es geht ja um die Produkte:


Ich hingegen lasse mich lieber überraschen :-)



In den nächsten Tagen folgt noch der Balea Adventskalender und ich hoffe, das ich noch weitere ergattern werde. Habt ihr schon Kalender gekauft? Welche könnt ihr empfehlen?



 


Donnerstag, 20. September 2018

Parfum Dupes Teil 2

Donnerstag, September 20, 2018 0 Kommentare
--Dieser Beitrag enthält Werbung--   

Hello again :-)

es ist Zeit für den zweiten Teil der Parfum-Zwillinge, auch hier wieder alle bei KIK erhältlich und preislich liegen sie zwischen 2,99 € und 4,99 €.



 Bei "Sexy Dentelle" handelt es sich um den Duft "Rock n" Rose" von Valentino. Der Duft gefällt mir sehr gut. Leider riecht die Spitze auf dem Flakon extrem muffig :-/
 Bei dem Flakon von "Black Emotion" kann man sich schon denken, um welchen Duft es sich handelt. "Black Opium" von Yves Saint Laurent. Auch ein sehr schöner Duft.
 Den Flakon von "Princess" finde ich echt süß, der Duft ist aber auch super. Michael Kors "Wonderlust".
Auch bei "Kindlooks"ist ganz klar, das es sich um Gaultiers "Classique" handelt. Mir persönlich gefällt der Duft von den Herren besser, aber der für Damen ist auch super.
 Beim Duft "Pink" war ich echt erfreut, es riecht wie "Woman" von Bruno Banani :-)
 Der Titel verrät es schon ;-) Manchmal auch echt witzig, was die sich da einfallen lassen. Aus "Fine Gold 999.9" wird Paco Rabanne "One Million". Ich liebe es!
 Und hier der Männerduft von Gaultier. Ich kann mir nicht helfen, aber das ist einfach der beste Duft den ich kenne. Ich liebe es daran zu schnuppern, deswegen habe ich es mir auch gekauft...also nur zum riechen :-)
 Auch bei "Acqua die Mare" ist es recht offensichtlich. Natürlich riecht es nach "Aqua di Gioia" von Armani. Auch ein echt toller Duft!
 Der "Queens" Duft ist auch im Original nicht so mein Fall, bzw. ich werde einfach nicht warm mit dem Duft. Vielleicht irgendwann, mal schauen. Es ist "Alien" von Thierry Mugler.
 Eines meiner Lieblinge ist das "Purple" Parfum. Der Duft-Zwilling zu "Viva la Juicy" von Juicy Couture.
Diesen Duft kannte ich zuvor nicht. "Red" riecht wie "Rose Essentielle" von BVLGARI. Ich mag den Duft sehr.
 Auch wieder ein toller Duft! Ich bin mir bei "Gold" aber nicht sicher, um welchen es sich handelt. Ich glaube es ist Anais Anais von Cacharel. Weiß es vielleicht jemand von euch?

  • Kopfnote: Orangenblüte, Ylang-Ylang, Bergamotte, Zitrone
  • Herznote: Iris, Jasmin, Iriswurzel, Rose, Maiglöckchen
  • Basisnote: Moschus, Sandelholz, Vanille u. a.
Den Flakon von "Golden Dream" finde ich echt schön. Der Duft sagt mir aber auch zu. Es ist "Woman" von Michael Michalsky.

Ich bin noch nicht ganz durch mit den Parfums, ich habe noch einiges hier stehen. Teil 3 folgt also bald...


Dienstag, 18. September 2018

Parfum Dupes Teil 1

Dienstag, September 18, 2018 1 Kommentare
--Dieser Beitrag enthält Werbung--  

Hallo meine Lieben,

mit diesem Bericht wollte ich eigentlich schon letzte Woche anfangen, denn die Parfum-Zwillinge werden wahrscheinlich schnell vergriffen sein.

Ich werde auch nicht viel dazu schreiben, da sich jeder sein Urteil selbst bilden sollte. Viele der Markenparfums habe ich selbst nicht, deswegen kann ich schlecht sagen, ob sie identisch sind mit dem Originalduft. Bei KIK soll das aber meistens sehr genau übereinstimmen.

Beim ersten Parfum "Oriental Mood" handelt es sich um "Black Opium" von Yves Saint Laurent. Ich finde die Imitation besser als das Original, weil es nicht ganz so stark riecht und es dadurch leichter ist.
Bei diesem Flakon dachte ich mir schon, das es sich um Escada handelt. Welcher Duft es genau ist bei "Fiesta Tropical" weiß ich leider nicht. Ich finde aber das die Düfte sich alle sehr ähneln bei Escada. Vielleicht weiß das ja jemand von euch?!
 Den Duft von "Springtime Feeling" liebe ich :-) Es handelt sich dabei um Lancôme "Poême".
 Den Flakon finde ich sehr hässlich, aber der  Duft gefällt mir ganz gut. "Joanita" ist der Dupe von Miss Dior "Absolutely Blooming".
"Lapins" ist auch ein schöner Duft, sehr weiblich und die günstige Alternative zu Lacoste "Pour femme".
"Me my life my perfume" ist einer meiner Lieblingsdüfte. Benutze ihn zurzeit ständig :-) Es ist der Zwilling von Boss "The Scent for her".



"Trendy Lifestyle for woman" ist auch einer meiner Lieblinge. Es riecht wie "La vie et belle" von Lancôme.

Die Parfums sind online bei KIK erhältlich und auch in den Geschäften. Da müsst ihr aber wahrscheinlich schnell sein, denn es sind schon einige ausverkauft. Preislich liegen sie zwischen 2,99 € und 4,99 €.

Der zweite Teil der Duft-Zwillinge folgt bald...