Mittwoch, 19. Oktober 2016

DIY: Zauberhaftes Dekoglas


Jetzt beginnt wieder die Weihnachtszeit und das große Dekorieren geht los. Mein heutiger Basteltipp ist aber nicht nur für die Weihnachtszeit geeignet, sondern allgemein eine sehr hübsche Geschenkidee.


Ihr benötigt dazu ein bisschen Deko, wie z.B. Streuteile aus Holz, eine Figur aus Holz oder Kunststoff Schleifen oder Schnüre, ein Glas mit Deckel, Lackspray und etwas Kleber oder Doppelklebeband.

Kleine Dekoelemente findet man z.B. im Euroladen oder im Bastelladen. Ein Glas mit Deckel hat wohl jeder im Vorratsschrank stehen, in meinem waren mal Amarenakirschen. Einfach das leere Glas gründlich mit Spüli und heißem Wasser ausspülen. Das Etikett bekommt man auch ganz leicht unter warmem Wasser ab.


Im ersten Schritt wird die Figur auf den Deckel geklebt. Hierzu kann man normalen Kleber oder Doppelklebenband verwenden. Das Klebeband sollte aber nicht überstehen, sonst sieht man es hinterher. Ich hatte noch einen kleinen Elch in der Schublade und da ich sonst keine Verwendung dafür hatte, sollte er nun mein Dekoglas krönen.


Wenn der Kleber getrocknet ist, wird das Ganze mit Lackspray besprüht. Ihr müsst nicht zwingend Goldlack verwenden, es geht auch jede andere Farbe, wie z.B. Weiß, Rosa oder Silber. Wichtig ist aber genügend Zeitungspapier auszulegen, denn das Spray kann schon sehr weit sprühen und schnell ist dann auch mal der Tisch mit eingefärbt.


Ich habe auch noch die Vorder- und die Rückseite von zwei Holzsternen eingesprüht, diese habe ich später an die Enden des Seidenbandes geklebt. Beim Verzieren könnt ihr euer Phantasie freien Lauf lassen, ob Bänder oder Glitzersteine, alles kann verwendet werden.


Ich hoffe, euch hat die kleine Bastelanleitung gefallen. Das Dekoglas eignet sich hervorragend für Bonbons, Gebäck oder für kleine Geschenke. Und sicherlich ist es ein zauberhafter Hingucker!

Viel Spaß beim Basteln!