Freitag, 11. April 2014

Die Pink Box im April 2014 - Unboxing -



Der 2. Geburtstag der Pink Box sollte gefeiert werden, da hätte man aber schon etwas mehr erwarten können. Auch die beiden Extras machen es da nicht wieder gut. Es lag noch ein kleines Taschenbuch dabei und der Jive Holunderblüte Piccolo ohne Alkohol.



Ein sehr tolles Produkt ist die Miracle Skin Cream von Garnier. Ich habe mich nur über die Größe geärgert, da die 50 ml Tube im Handel nur 11,95 € kostet, hätte man auf die Mini-Version mit 5 ml verzichten können. Die Creme steht schon lange auf meiner Einkaufsliste, deswegen war ich sehr gespannt sie endlich testen zu dürfen. Die weiße Creme wird auf der Haut zu einem leichten Make-up und passt sich perfekt dem Hautton an. Ich war sehr überrascht, da alle Rötungen verschwunden waren und ich total super aussah. Ich werde sie mir definitiv kaufen!


Der Hip Studio Secrets Professional Color Chrome Eyeliner von Loreal war auch ganz ok. Angepriesen als wischfest, was er aber nicht ist. Er ist schön weich und lässt sich super auftragen. Wenn man ihn leicht verwischt, bekommt man einen schönen Ausblendeffekt. Das dunkle Lila mit dem Metallic Finish ist echt toll. Der 8,5 g Stift kostet im Handel 7,79 €.


Es gibt jetzt auch extra Produkte die für die Pink Box in einer Special Edition angeboten werden. Das Öl-Salz-Bodypeeling von Sensea ist eines davon. Es kostet 6,00 € bei 100 ml und beinhaltet die 1. Phase mit feinem Salz und die zweite mit Sonneblumenöl, Sheabutter und Mandelöl. Zuerst wird es geschüttelt und dann sanft auf die Haut aufgetragen und einmassiert. Zum Schluss einfach mit warmem  Wasser abspülen. Es duftet zauberhaft nach Vanille und macht eine super glatte Haut.


Gegen Weleda Produkte habe ich nie etwas auszusetzen, mich stört nur, dass es nur 18 ml Hirse Pflege-Shampoo waren und nicht die 190 ml der Originalverpackung für 6,95 €. Salbei und Bio-Macadamianussöl lassen stumpfes, glanzloses Haar wieder glänzen und es duftet toll nach Grapefruit und Pfefferminz.


Da ich keine Probleme mit extremem Schwitzen habe, sind die Achselpads von My Dry für mich vollkommen unbrauchbar. Es würde sich für mich auch komisch anfühlen, wenn ich mir etwas unter die Achseln klebe bzw. auf die Innenseite der Kleidung. Da nehme ich doch lieber mein normales Deo. Eine Packung mit 20 Stück Achselpads kostet 4,99 € und es waren 2 Stück in der Box enthalten.



Das Sunny Garden Parfum von Novae Plus war leider nur als Probe in der Box. Eine große Enttäuschung, da ich mich sehr über das Parfum gefreut hätte. Es ist fruchtig-frisch und genau nach meinem Geschmack. Der 50 ml Flakon kostet im Handel 49,90 €.



Tja, die Produkte an sich waren schon ok, doch leider meine Lieblingsprodukte nur als Proben und das hat mich dann schon sehr enttäuscht. Wirklich schade, wäre sonst eine super Box gewesen.


Mittwoch, 2. April 2014

Glossybox März 2014 -Unboxing-

In der Märzbox sind diesmal wieder die Lieblinge des Glossybox Teams enthalten. Das hat mir beim letzten Mal schon gut gefallen, da dort meistens sehr tolle Produkte enthalten sind.


Ein echtes Luxusprodukt ist die Body Cream von Mitchell and Peach. 180 ml kosten 43,70 €, natürlich waren in der Box nur 40 ml enthalten. Die Creme ist ganz ok, da sie ein sehr weiches Hautgefühl zaubert, aber der Duft gefällt mir überhaupt nicht. Sie enthält englischen Honig, Bio-Kakao, Vitamin B5 und Shea Butter.
Das Liplift Peel von Etre Belle Cosmetics war ziemlich interessant. Ich habe immer nur das normale Gesichtspeeling benutzt und kein Spezialpeeling für die Lippen. Es ist mit feinen Körnern versehen und rubbelt so ganz leicht abgestorbene Zellen weg. Die Lippen sind sehr sanft und rosig. Die 15 ml Tube kostet im Handel 12,95 €.


Mein Lieblingsprodukt der Box ist der  French Kiss Lip Gelee von Teeez Trend Cosmetics. Der Lipgloss kostet 12,50 € und legt nur einen Hauch von Farbe auf die Lippen. Das Design vom Verschluss finde ich auch sehr gelungen, mal was anderes. Ich mag ihn sehr, da kann man zauberhafte Erdbeerlippen mit zaubern.

Von Miners Cosmetics gab es ein Multitalent. Der Love Phat Liner kann sowohl einen Lidschatten und auch einen Lidstrich zaubern. Die Farbe Gold Digger ist mir leider zu rötlich, ich sehe dann irgendwie verweint aus. Aber man muss ihn ja nicht auf das ganze Lid auftragen, somit wird er sicherlich mal zum Einsatz kommen.Er kostet 4,85 €.


Das Lily Hydra Tonic ist ein tolles Produkt für den Sommer. Die milde Gesichtslotion in der Sprühflasche ist von Alex Cosmetics und 200 ml kosten 21,90 €. Die Mini-Version von 15 ml lag der Box bei und das finde ich etwas schade, da ich das Produkt sehr erfrischend finde und es dank dem Wasserlilien-Extrakt super duftet.


Die Märzbox hat mich irgendwie enttäuscht. Die Produkte kann man zwar gebrauchen, aber so das ultimative Highlight war für mich nicht dabei.