Donnerstag, 16. Mai 2013

Royal Canin

Ich habe ein kleines Testpaket mit Proben von Royal Canin erhalten. Somit waren die Testkater wieder gefragt. Grundsätzlich wenn Pakete ankommen gehen die Kater davon aus, das da Etwas für sie drin ist. Auch wenn ich vom Einkaufen wieder komme ist die Neugier fast nicht zu bremsen. Als ob ich tütenweise Futter hier anschleppen würde ;-)

Enthalten waren folgende Sorten:


Adult für Hauskatzen ab dem 12. Monat

 

Sterilised für kastrierte Katzen ab dem 7. Lebensjahr
 



Indoor für Katzen, die nur im Haus leben



Und dann noch:

Miezi from the Blog hat sich natürlich direkt wieder auf das Futter gestürzt, während Crispin mal wieder was anderes gewittert hat. Die Maus! Das kleine Kräuterkätzchen steht total auf Catnip und da war das Futter völlig uninteressant.

Hier die kleine Fotostory :-)





Über Royal Canin kann ich nichts Negatives berichten, die Tüten waren ratzfatz leer. Und auch Crispin hat später davon gegessen, als er seinen Catnip-Trip hinter sich hatte. Das Trockenfutter ist qualitativ sehr hochwertig und wird von meinen Katern immer sehr gut angenommen. In der Vergangenheit habe ich es bereits mehrfach getestet, z.B. die Sorte Sensible 33. Da mein weißer Kater ja ein kleines Sensibelchen ist und er fand diese Sorte besonders lecker. Aber wie man ja sehen konnte, hat er sich am meisten über die kleine Maus gefreut :-)

Nähere Infos zu Royal Canin könnt ihr auf der Internetseite erhalten:


Selbstverständlich findet man dort auch Futter für Hunde und alle Produkte sind ausführlich beschrieben.