Mittwoch, 13. März 2013

Er steht einfach nicht auf Dich!

Ein Satz den man als Frau ungern hört, aber man kann nunmal nichts erzwingen. Aber man hat die Möglichkeit es zu ändern. Ja! Vorraussetzung dafür ist, das ER schon mal deutliches Interesse gezeigt hat oder bereits mit euch angebandelt hat.

Die Idee zu diesem Post kam mir gestern Abend, als mir der Kragen geplatzt ist!!! Also sitze ich hier nun mit meiner Lieblingstasse, dessen Aufdruck ab jetzt Programm ist: I got the pussy. I make the rules!


Ich meine, wer sind die eigentlich...diese Männer...die meinen sich alles erlauben zu können? Aber ohne sie in Schutz zu nehmen muss ich sagen, wir tragen leider dazu bei, das sie so zu uns sind! Er braucht uns doch nur anschauen und wir schmelzen dahin. Und genau dann weiß er, das er gewonnen hat. Und ab da wird das gleichmässige Verhältnis in einer Beziehung gekippt, er steht oben und wir stehen unten. Und so lange wir dieses Spielchen mitspielen, wird es auch immer so bleiben. Bis es ihm zu langweilig wird, dann sucht er sich entweder die Frau für`s Leben oder ein neues Spielzeug. Männer sind da wie kleine Kinder, sie testen aus wie weit sie bei uns gehen können. Und diese Stufe speichern sie ab, so werden wir bei ihnen auch auf eine gewisse Stufe gestellt. Die Unterste!

Geht es dir nicht auch so, daß du denkst du stehst bei ihm an letzter Stelle? Erst Kumpels, Familie, Arbeitskollegen, Nachbarn, der Hund, das Auto usw. Das wird ihm natürlich dann auch vorgeworfen, aber interessieren tut es ihn nicht. Eine Verabredung mit dir wird bei einer Einladung vom Kumpel sofort abgesagt, umgekehrt wenn er dich sehen will, dann wird schnell alles gecancelt und umgeschmissen. FEHLER! So läuft das nicht! Das würde er für dich niemals tun, also warum machst du es dann? Je weniger er von dir bekommt, umso mehr will er dich. Du bist verabredet, also sag ihm das.

Männer sind Jäger! Wenn du dich als Beute direkt vor seine Füße wirfst, dann ist das für ihn im ersten Moment vielleicht praktisch, aber auf die Dauer öde und langweilig. Da kommen dann die typischen Sprüche:

"Ich bin gerade nicht bereit für eine Beziehung."

"Ich will nur meinen Spaß haben."

"Ich ruf dich vielleicht nächste Woche mal an."

"Mir wird das mit dir irgendwie zu eng."

"Ich hänge noch an meiner Ex."

"Laß uns besser nur Freunde bleiben."

"Ich brauche im Moment viel Zeit für mich."

Ist er gerade frisch getrennt, ist das alles nachvollziehbar. Dann sollte man ihn wirklich in Ruhe lassen, weil es dann sowieso nichts Ernstes sein würde. Ist der Mann seit längerem Single, dann erzählt er dir lauter Märchen. Kunterbunte Ausreden für "Ich steh nicht auf dich!".

Und genau dieses plötzliche Desinteresse resultiert aus unserem Verhalten! Gerade ich wollte mir das lange nicht eingestehen, zu groß war mein Stolz. Ich war der festen Überzeugung, das ich im Recht bin und Mann einen weg hat. Aber wie sagt man so schön, es gehören immer 2 dazu :-)

Am Anfang ist alles so schön! Der erste Kuss, verliebte Blicke, Schmetterlinge im Bauch! Die Flatterlinge vermehren sich sogar in unserem Bauch, bei ihm sterben sie so ca. nach 6 Wochen aus. Das ist die magische Grenze, dann legt er meistens die rosarote Brille ab und wir schweben weiterhin auf Wolke 7. Da kippt es dann schonmal, denn wir wollen alles so wie bisher, er will sich etwas von uns lösen. Streß vorprogrammiert! Wir müssten es ihm gleich tun, uns mit Freundinnen treffen, unsere Hobbys ausleben, aber nein, wir sehen nur ihn!
Und da kommt es das erste Mal zu dem Punkt, wo er sich nicht meldet :-(


Man wartet auf den Anruf, aber er kommt nicht. Telefon kaputt? Schnell einen Test von einem anderen Telefon, die beste Freudin soll mal kurz durchklingeln lassen. Telefon nicht kaputt! Ok, vielleicht hat er zu tun.


Am Abend (vorausgesetzt man hat es so lange durchgehalten) kommt dann die Ernüchterung! So lange kann er nicht zu tun haben oder verhindert sein. Also eine mit Wut geladene SMS schicken. FEHLER! Dann meldet er sich vermutlich garnicht mehr oder schreibt eine noch wütendere SMS zurück. Einfach komplett am A..... vorbeigehen lassen! Nicht melden! Das ist ein Spiel! Er wird sich melden, vielleicht auch erst nach ein paar Tagen. Vermutlich mit dem Satz:

"Ich war total busy, konnte mich nicht früher melden!"

Er erwartet nun natürlich den Sturm des Zorns der aus dir spricht, aber sag es einfach so:

"Ich war die ganze Zeit unterwegs, habe ich gar nicht so wahrgenommen."

Dann wird folgendes passieren:

Punkt 1: Er ist verwundert, das du nicht sauer oder traurig bist.

Punkt 2. Er denkt du hast kein großes Interesse an ihm.

Punkt 3. Er ist geknickt, weil du mit wem auch immer unterwegs warst.

Punkt 4. Er wird dich fragen, ob du Zeit für ihn hast.

Nein, du hast noch nicht gewonnen. Es geht weiter ;-) Du hast gerade nämlich keine Zeit für ihn, wirst ihn aber anrufen. Glaube mir, er wird SMS schicken und dir hinterher telefonieren. Aber nicht jeden Anruf annehmen und SMS immer verspätet beantworten! Und eine ganz wichtige Regel:

Das Telefonat musst du beenden!

Ich kenne das ja, man redet so schön, freut sich wie lieb er ist und dann würgt er uns ab. Das darf nicht passieren! Das gibt ihm wieder die Macht und das wollen wir ja nicht.

Hier nun weitere Regeln um ihn um den Finger zu wickeln:

Mach ihm ab und zu Komplimente, aber nur für Dinge die er getan hat. Wenn er etwas im Haus repariert hat z.B. "Toll wie du das kannst, ich bewundere das." Liebesbekundungen sind für ihn keine Komplimente, sie nerven ihn nur.  

Sei unabhängig und  mach dein eigenes Ding! Lass dir so wenig wie möglich von ihm helfen, dann wird er deine Bitten umso lieber erfüllen. Männer mögen keine Verantwortung!

Bemuttere ihn nicht! Das ist dein Todesstoß! Er wird dich nicht mehr als seine Freundin ansehen, sondern als seine Mutter. 

Mach dich nicht schlechter als du bist und sei mit dir zufrieden. Männer mögen keine Frauen die unglücklich sind und kein Selbstbewusstsein haben.

Lass ihn an deinem Leben teilhaben, aber lass ihn nicht zu deinem Lebensmittelpunkt werden!

Sei geheimnissvoll! Erzähl ihm nicht alles und lass ihn manchmal auch im Ungewissen. Das reizt ihn!

Gib es auf ihm Vorwürfe zu machen, es interessiert ihn nicht die Bohne! Er wird sich bessern, wenn er merkt, das man dich damit nicht mehr ärgern kann.

Mach alles so wie du es möchtest. Ist ihm das nicht recht, dann liebt er dich nicht so wie du bist. Dann ist er nicht der Richtige!


Hört sich alles total einfach an, ist es aber nicht! Ich quäle mich selbst damit rum, weil Frauen einfach viel zu schnell einknicken. Aber man muss es wirklich durchziehen! Auch wenn eine Beziehung schon länger besteht, kann man so wieder besser klar kommen miteinander. Ich teste das gerade und stoße auf großen Widerstand. Und bei zwei Charakteren, die sehr impulsiv sind, ist das schonmal sehr laut. Ich habe es heute geschafft nicht anzurufen, bis er dann angerufen hat. Ich bin nicht dran gegangen. Laut Handy habe ich nach 32 Minuten zurückgerufen und das Gespräch dann auch schnell beendet. Man wird sehen wer gewinnt!

Ich muss auch noch sagen, das alles trifft nicht auf Jeden zu. Es gibt sicherlich auch Beziehungen, die auch so funktinieren. Genauso gibt es Männer, die diese Spielchen nicht brauchen. Doch die finde ich leider langweilig ;-)

Eure
*Comtessa Vanessa*