Mittwoch, 20. März 2013

amapur Diät Tag 10 - das Endergebnis!


Heute ist das Ende meiner amapur Diät und ich kann das supergeniale Endergebnis von Minus 6,4 kg verkünden :-) Von Tag 1 an war ich skeptisch und ich habe mich immer auf zwei Waagen gestellt. Ich habe eine Digitalwaage und eine normale mit Drehscheibe. Ich konnte es manchmal erhlich gesagt nicht so ganz glauben, vor allem weil es so schnell ging. Es sind gerade mal 10 Tage gewesen und ich habe eisern durchgehalten, obwohl ich manchmal kurz davor war zu sündigen.

Doch die vielen leckeren Snacks machen es einem wirklich einfach und ich habe mich während der Diät richtig wohl gefühlt.


Gestern habe ich zusätzlich noch Sport gemacht und ich habe nur 11 Mahlzeiten gegessen, da ich morgens etwas später aufgestanden bin und dann hat sich alles verschoben. Ich esse auch prinzipiell nur bis 19 Uhr, danach nicht mehr. Vielleicht hat das aber auch nochmal dazu beigetragen, das es heute früh nochmal  weniger war.

Mein Fazit der amapur Diät:

Die amapur Produkte sättigen gut, so daß man keinen Hunger hat. Das stündliche Essen war am Anfang eine große Umstellung, aber bereits am zweiten Tag war es kein Problem mehr. Die verschiedenen Mahlzeiten sind geschmacklich sehr abwechslungsreich, aber ich würde es weitere 10 Tage nicht durchhalten. Also man braucht nach den 10 Tagen schon mal wieder etwas anderes, das habe ich in den letzten 3 Tagen massiv gemerkt. Auch wenn man ausreichend mit Vitaminen und Nährstoffen versorgt wird, der Körper verlangt trotzdem nach gewohnten Nahrungsmitteln wie Fleisch, Gemüse und Obst. Der Verzicht auf Alkohol ist dann auch so eine Sache, gerade wenn man mal eingeladen ist, dann ist das schon hart als Einziger keinen Alkohol zu trinken und am Wasser zu nippen. Der Preis des 10-Tage-Pakets ist mit 179 Euro zwar sehr hoch angesetzt, aber man muss das aus einer anderen Sichtweise sehen. Wenn ich hochrechne was ich bereits für erfolglose Diäten ausgegeben habe, dann ist das schon völlig ok. Bei einer normalen Diät, bei der man alles selbst zubereiten muss, hat man auch erstmal einen großen Einkaufszettel und muss wahrscheinlich fast den gleichen Betrag ausgeben. Zumal man dann noch die Arbeit hat, die bei der amapur Diät völlig wegfällt. Alles ist bereits fertig, man muss höchstens mal ein Shake anrühren oderWasser für eine Suppe aufkochen. Was die Diät natürlich sehr wertvoll macht für Berufstätige, die alles bequem mit zur Arbeit nehmen können. Alles in allem gibt es über die amapur Diät eigentlich nur positives zu berichten!


Wer es erstmal auprobieren möchte, kann sich die amapur Produkte auch einzeln bestellen. Danach könnt ihr ja immer noch ein Paket ordern, die ihr euch übrigens auch selbst zusammenstellen könnt. Ich für meinen Teil kann nur sagen, das bisher keine Diät in so kurzer Zeit diesen Erfolg vollbracht hat. Ich passe wieder in eine zu eng gewordene Jeans rein und es zwickt und zwackt nicht mehr überall. Ideal ist es, wenn ihr nur ein paar Kilo verlieren möchtet, dann seid ihr damit komplett versorgt und die Bikinifigur lässt nicht mehr lange auf sich warten :-)

Ich hoffe, euch hat mein Diättagebuch gefallen und ich konnte euch endlich mal eine sinnvolle Diät näher bringen, die wirklich das hält was sie verspricht!

Eure

*Comtessa Vanessa*

1 Kommentar:

ACunicorn hat gesagt…

Es war wirklich spannend jeden tag mitzuverfolgen, was du wohl berichten würdest. Ich drücke dir die Daumen, dass du die verlorenen Kilos nicht wieder durch normales Essen zunimmst, sondern dass das wirklich ein dauerhafter Erfolg war.
Viele Grüße
ACunicorn